NSU Tischtennis: NSU Tischtennismannschaften an der Tabellenspitze.

Verb.Klasse Herren 2: Mit dem 9:6 Sieg in Eislingen hat das NSU Herren Team2 sich den wichtigen 2. Platz gesichert und kann auch noch in den letzten 3 Spielen Platz 1 erreichen. Klaus Werz und Tobias Mohr erzielten alleine 6 Punkte, davon 2 in den Doppeln mit ihren Partnern Christoph Hagmüller und Rolf Hacker. Letztere und Marcel Weber waren noch zum 9:6 mit ihren Einzelpunkten erfolgreich. s.Foto priv. Mohr, Werz

Vorschau: 3.Tischtennis Bundesliga ASV Grünwettersbach 2 - NSU Neckarsulm 7.Apr. 18:00 Uhr

Am kommenden Samstag kann der neue Meister der 3. Bundesliga zurecht beweisen, dass das NSU Team die beste Mannschaft der Liga ist. Im absoluten Spitzenspiel treffen Jens Schabacker, Julian Mohr, Josef Braun und Alexander Gerhold auf den Tabellenzweiten ASV Grünwettersbach 2. Zwar trennen die beiden Mannschaften 7 Punkte an der Tabellenspitze, NSU Neckarsulm  führt mit 31:1 doch im Spiel selbst sieht es wieder anders aus. Grünwettersbach hat in Jan Zibrat und Florian Bluhm hervorragende Spitzenspieler, die den Neckarsulmern Jens Schabacker und Julian Mohr nicht viel nach stehen.

Neckarsulmer Herren machen in Mühlhausen ihr Meisterstück der 3. Tischtennis Bundesliga

Schwieriger als erwartet, gestaltete sich die Begegnung mit Post SV Mühlhausen II, nach dem 6:0 Vorrundensieg in der Ballei, im Rückspiel in Thüringen beim 6:3 Sieg der Neckarsulmer.

Nach 2 mühevollen 3:2 Siegen zu Beginn in den Doppeln von Schabacker/Gerhold und Mohr/Braun, mussten die NSU Spitzenspieler Julian Mohr gegen Bohumil Vozicky 0:3 und Jens Schabacker gegen Erik Schreyer 1:3, Niederlagen einstecken die zum 2:2 führten.

3. Tischtennis Bundesliga Herren SV Schott Jena - NSU Neckarsulm 4:6

Auch eine kleine Meisterschaftsfeier nach dem 6:3 Sieg über Mühlhausen konnte den Siegeszug der Neckarslmer, Jens Schabacker, Julian Mohr, Josef Braun und Alexander Gerhold tags darauf in Jena nicht aufhalten, beim erneuten jedoch äusserst knappen 6:4 Erfolg. Wieder waren es die Doppel zu Beginn des Spieles, die die Grundlage für den 6:4 Sieg bildeten.

Neckarsulmer Tischtennis Mädels Meister der Verbandsklasse

Verbandskl. Damen 2: Der von der Grippe geschwächte Meister ,Nr 1 Kristin Fabriz fehlte,musste sich dem TV Reichenbach hauchdünn 5:8 geschlagen geben. Fast hätte es noch zu einem Unentschieden gereicht. Elena Mohr hatte berets  im letzten Spiel 3:0 gewonnen als Mia Hofmann im 5.Satz unglücklich 2:3 verlor.Für NSU waren erfolgreich, Severine Böllinger 2, Nadine Kirsch 1,Mia Hofmann 1und das Duo Böllinger/Kirsch1.

8 Medaillen für NSU Neckarsulm bei den BaWü Tischtennis Seniorenmeisterschaften.

Klaus Krüger erweiterte seine Medaillensammlung um 3 weitere Stücke. In der AK 80 verteidigte der Leingartener seinen Titel und siegte im Endspiel gegen Richard Luber SSV Reutlingen. Im Mixed Doppel mit Lore Eichorn TSV Schwetzingen und im Herrendoppel mit Rudi Fritzinger TTG Sigmaringen errang Krüger jeweils die Vizemeisterschaft.

Seiten