2. Tischtennis Bundesliga Herren TuS Celle - NSU Neckarsulm 5:5

Fast wäre die Sensation der NSU Herren in der 2. Tischtennisbundesliga geglückt. Vor 150 Zuschauern und einem 3 1/2 stündigen an Spannung nicht zu überbietenden Kampf, spielte das NSU Team gegen TuS Celle 5:5. Bereits 5:1 führten Florian Bluhm, Jens Schabacker, Julian Mohr und Josef Braun, beim Tabellenfünften TuS Celle. Nach furiosen Start, mussten sich dann die Neckarsulmer am Ende mit einem Unentschieden begnügen.

Das NSU Team steigerte sich nach den Doppeln, die jeweils 3:2 in der Verlängerung des 5. Satzes endeten. Florian Bluhm/Jens Schabacker siegten, dagegen mussten Julian Mohr/Josef Braun die knappe Niederlage hinnehmen. Nach den Doppeln holte jeder der Neckarsulmer Akteure einen Sieg, dabei war die gute Form von Jens Schabacker auffallend. Knappe Spiele und Sätze nach der 5:1 Führung, von seitens NSU, die gespannt auf den 6. Punkt warteten, doch leider gab es dann 4 Verlustpartien in Folge. Davon war die letzte von Josef Braun mit 2:3, 8:11 im 5. Satz der Punkt zum Unentschieden für die in stärkster Aufstellung angetretenen Celler.

Mit dem 5:5 haben sich die Neckarsulmer ehrenvoll von der 2. Tischtennis Bundesliga verabschiedet. Das NSU Team mit Trainer Alex Mohr, geht mit viel Zuversicht in die 3. Bundesliga und hofft auf ein Wiedersehen in der Saison 2020 / 2021.

TuS Celle - NSU Neckarsulm 5:5

Hippler/Hohmeier - Mohr/Braun 9:11,11:1,10:12,11:6,11:9

Xu/Hölter - Bluhm/Schabacker 9:11,11:8,6:11,11:7,9:11

Hippler - Schabacker 7:11,12:14,6:11

Meissner - Bluhm 13:15,11:8,6:11,9:11

Kuzmin - Braun 11:6,15:17,11;7,5:11,10:12

Hohmeier - Mohr 11:4,8:11,10:12,11:4,7:11

Hippler - Bluhm 11:6,10:12,11:8,12:10

Meissner - Schabacker 8:11,11:7,14:12,11:8

Kuzmin - Mohr 9:11,12:10,11:5,11:8

Hohmeier - Braun 11:3,13:11,16:18,9:11,11:8

rst