2. TT Bundesligaspiele NSU Neckarsulm

Mit viel Selbstvertrauen sind die Neckarsulmer Tischtennisspieler in der 2. Bundesliga zum Tabellennachbarn nach Fulda gefahren. Das NSU Team wurde aber nach ausgeglichenen Kampf, aber nicht belohnt. Bei der 3:6 Niederlage waren es Julian Mohr, der sein 1. Spiel an der Spitze gewann, Josef Braun und gemeinsam das Doppel, die die NSU Punkte erzielten. Florian Bluhm musste sich erstmals geschlagen geben.

Im gleichen Schritt ging es gegen TV Hilpoltstein am Sonntagnachmittag, zusammen mit den Damen weiter. Hohe Führungen konnten nicht nach Hause gebracht werden und bei 1:10 im Satz hatte meistens der Gegner die Nase vorn. Nach den knapp verlorenen Eingangsdoppeln, war es Florian Bluhm, der den Ehrenpunkt bei der 1:6 Niederlage erkämpfte.

Die Neckarsulmer Tischtennisdamen ohne Wenna Tu, hielten sich gegen den Tabellenvierten TTC Weinheim gut, konnten aber die 2:6 Niederlage nicht verhindern. Beide Doppel gingen knapp an die Badener, so dass Rebecca Mohr und im Spitzenspiel Lenka Harabaszova s.FotoVA gegen Luisa Säger 3:1, die Neckarsulmer Punkte erzielten.

Die 150 Zuschauer waren trotz der Niederlagen, von den hervorragenden  Partien begeistert.