3. Tischtennis Bundesliga Damen NSU Neckarsulm - TV Hofstetten Sa 10.März 17:30 Uhr Ballei NSU Neckarsum - TuS Fürstenfeldbruck So. 11. März 14 Uhr Ballei

Am kommenden Wochenende, starten die Neckarsulmer Tischtennisdamen mit 2 Heimspielen der 3. Bundesliga. Am Samstag 17.30 Uhr ist für Lenka Harabaszova, Wenna Tu, Rebecca Matthes und Kathrin Hessenthaler, TV Hofstetten der Gegner. Die im Mittelfeld agierenden Mainfranken, haben in Franziska Schreiner eine überragende Nr. 1, die vor 14 Tagen die Top 12 der Mädchen U 18 gewonnen hat. Das Vorspiel war mit 6:2 eine deutliche Angelegenheit des NSU Teams. Franziska Schreiner besiegte hier Lenka Harabaszova im Duell der Einser. Neckarsulms Nr. 1 will sich in der Ballei revanchieren, wie auch Wenna Tu, die zwar in Hofstetten siegte, aber bei der Jugend Top 12 Rangliste eine Niederlage hinnhmen musste. Zusammen mit Rebecca Matthes und Kathrin Hessenthaler, sollen weitere Punkte auf das 26:0 Konto fließen.

Das letzte Heimspiel der NSU Damen in dieser Saison, findet am Sonntagnachmittag in einer Doppelveranstaltung mit den Herren um 14 Uhr gegen TuS Fürstenfeldbruck statt. Das Vorspiel endete ebenfalls 6:2. Auch hier gilt es für Lenka Harabaszova und Wenna Tu, die gegen die überragende Li Wang verloren, sich positiv in Szene zu setzen und evt. mit 1 Zähler gegen Fürstenfeldbrucks Nr. 1 Wang, weitere 2 Punkte auf dem noch ohne Minuspunkte belastenden Tabellenstand gut geschrieben werden.

Die Herren Jens Schabacker, Julian Mohr, Josef Braun und Alexander Gerhold, versuchen gegen den Vorletzten TTC Wohlbach, den hohen Vorspielsieg in der Ballei zu wiederholen. Das NSU Team will seinen 7 Punkte Vorsprung vor den letzten 4 Spielen halten.

Foto priv. NSU Damenteam bei ihren letzten Heimspielen.v.li.Wenna Tu, Lenka Harabaszova, Kathrin Hessenthaler, Rebecca Mathes.

rst.