3. Tischtennis Bundesliga Damen SV Kolbermoor II - NSU Neckarsulm SA. 13. Jan.

Am Samstag starten die Tischtennisfrauen der Neckarsulmer S.U. in der 3. Bundesliga mit dem Spiel gegen die Bundesliga- reserve des SV Kolbermoor in die Rückrunde. Der verlustpunktfreie Tabellenführer NSU Neckarsulm wird im bayrischen Kolbermoor echt gefordert. Nicht umsonst steht der SV Kolbermoor 2 auf dem 3. Tabellenplatz. Im Vorrundenspiel gab es einen hart umkämpften 6:3 Sieg in der Ballei fürLenka Harabaszova, Wenna Tu, Rebecca Matthes und Kathrin Hessenthaler. Die Bayerinnen um ihre Spitzenspielerinnen Katherina Michajlova und Laura Tiefenbrunner haben dem hartnäckigsten Verfolger der NSU TTC Langweid, den 3.Verlustpunkt abgeknöpft. Allen voran, will sich Wenna Tu , die im Vorspiel leicht verletzt war für ihre beiden Niederlagen revanchieren. Die Neckarsulmerinnen von Tobias Mohr betreut, die Trainer Frank Hessenthaler ,Alex Mohr u.Klaus Werz spielen zur gleichen Zeit bei den Württ. Seniorenmeisterschaften, haben sich zum Ziel gesetzt Punkte in Kolbermoor zu holen. Foto KS Rebecca Matthes, die die beste Bilanz der Vorrunde   10:1 spielte. rst